Sektion Norddeutschland


Kolloqium 14.3.2017, 16:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Bernhard-Nocht-Str. 76, Hamburg, Raum 108

Vom Regenbogen zum Polarlicht – Optische Erscheinungen in der Atmosphäre

Im Vortrag „Vom Regenbogen zum Polarlicht – Optische Erscheinungen in der Atmosphäre“ wird uns Claudia Hinz auf eine bebilderte Reise ins Reich optischer Naturerscheinungen wie Regenbögen, Glorien, Polarlichter, Brockengespenster, Kränze und Halos entführen sowie die Entstehung, Beobachtungsbedingungen und Ursachen derartiger Wetterphänomene erläutern und erklären wann wir diese Naturphänomene am Himmel am günstigsten beobachten können.

Claudia Hinz hat auf vielen verschiedenen Bergen gearbeitet (z.B. Gr. Arber, Wendelstein, Zugspitze) und ist seit 2012 auf der Wetterwarte Fichtelberg im Erzgebirge beschäftigt. In ihrer Freizeit beschäftigt sie sich mit der Beobachtung und Fotografie Optischer Lichterscheinungen und leitet den Arbeitskreis Meteore e.V. und die VdS-Fachgruppe Atmosphärische Escheinungen. Neben zahlreichen Fachartikeln ind nationalen und internationalen Zeitschriften hat sie 2016 das Buch „Lichtphänomene – Farbspiele am Himmel“ (http://glorie.de/lichtphaenomene-farbspiele-am-himmel/) herausgebracht, in dem viele optische Himmelsphänomene leicht verständlich und reichlich bebildert erklärt werden.