kalender2016_00

Der Meteorologische Kalender der Deutschen Meteorologischen Gesellschaft (DMG) für das Jahr 2016 soll Sie mit eindrucksvollen Fotos meteorologischer Phänomene durch das Jahr begleiten. Dieser zweisprachige Kalender hebt sich von üblichen Fotokalendern deutlich ab: Die Motive der Vorderseiten werden allgemein verständlich erklärt und auf den Rückseiten wird eine Vielzahl fachlicher Themen in Texten und Abbildungen dargestellt. Der Kalender entspricht damit dem besonderen Ziel der DMG, das Interesse an den Vorgängen der Atmosphäre zu fördern und meteorologisches Fachwissen zu verbreiten.
Der diesjährige Kalender hat die Energiemeteorologie zum Thema. Dieses relativ junge und heute sehr aktuelle Gebiet der meteorologischen Forschung und Anwendung befasst sich mit der Nutzung von erneuerbaren Energieformen. Nicht nur die Verfügbarkeit von Wind- und Sonnenenergie, sondern auch der Energieverbrauch hängen direkt von den Wetterbedingungen ab. Zur Gewährleistung einer gleichbleibenden, zuverlässigen Energieversorgung sind deshalb spezifische Prognosen erforderlich. Darüber hinaus müssen Standortgutachten erstellt und spezielle Probleme, wie z. B. die Vereisung, gelöst werden.
Wir möchten Sie mit der diesjährigen Ausgabe des Kalenders zudem auf die künstlerischen und ästhetischen Aspekte des Wetters, besonders von Wind und Strömung, aufmerksam machen. Auf den meisten Rückseiten findet sich dazu ein entsprechender Beitrag.
Unser besonderer Dank gilt dem Fachausschuss Energiemetorologie der DMG für Beiträge, Hinweise und Ratschläge. Auch der „Cloud Appreciation Society” möchten wir für die freundliche Hilfe bei der Kontaktaufnahme zu einigen Fotografen dieses Kalenders danken.

This ″Meteorological Calendar“ of the German Meteorological Society (DMG) for the year 2016 intends to accompany you through the year with impressive photographs of meteorological phenomena. This bilingual calendar sets itself clearly apart from the usual photo calendars: The motives of the face pages are explained in scientific but readily understandable terms and on the reverse side of the calendar pages a variety of scientific topics is presented in text and figures. The calendar corresponds to the specific aim of the German Meteorological Society to promote interest in the processes of the atmosphere and to spread knowledge of meteorology.

This year’s calendar is on the theme of Energy Meteorology. This relatively new and currently very topical field of meteorological research and application is concerned with the use of renewable forms of energy. Not only the wind and solar energy availability but also the energy consumption is directly dependent on the weather conditions. To ensure a consistent, reliable
energy supply, specific forecasts are therefore required. In addition, site evaluation reports must be produced and specific problems, such as icing, solved.
With this year’s edition of the calendar we would also like to highlight the artistic and aesthetic aspects of the weather, especially relating to wind and currents. A corresponding article can be found on the reverse side of most of the pages.
Our special thanks go to the DMG’s Working Group on Energy Meteorology for the articles, notes and advice. We would also like to thank the ″Cloud Appreciation Society″ for their kind assistance in helping us contact some of the photographers used for this calendar.

Druck und Vertrieb Borntraeger-Verlag, Stuttgart